Bußgeldbescheid? Punkte? Fahrverbot?
Zunächst wird anhand der Original-Ermittlungsakte die Berechtigung des Vorwurfs geprüft. Erforderlichenfalls wird eine Verteidigungsstrategie erarbeitet.
Selbst in den Fällen, in denen der Tatvorwurf feststeht, kann anwaltliche Hilfe noch nützlich sein, beispielsweise um auf den Zeitpunkt für die Absolvierung eines Fahrverbotes Einfluss zu nehmen oder ähnliches.


Rechtsanwälte
Arne Grußendorf

Arne Grußendorf
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Versicherungsrecht

Irina Harant
Rechtsanwältin

Kontakt
Datenschutz
Impressum

Sicherer Mandantenbereich

Bitte klicken Sie hier für die Anmeldung im sicheren Mandantenbereich mit hochsicherer Verbindung.

Kontakt